Tipp 26: Diese Supplements können dir helfen

Diese Supplements können dir helfen. Die Einahme dieser ist nicht notwendig, kann aber von Nutzen sein.

Protein-Pulver

Klar. Jeder kennt sie, die Eiweißshakes. Die meisten trinken sie direkt nach dem Training. Aber muss das sein? Nein muss es nicht, wobei es doch sinnvoll ist das meiste seiner Proteine um das Training herum zu essen. Es muss jedoch nicht die berühmte halbe Stunde sein, sondern ruhig 4-6.

Ein Protein-Shake hilft einfach an manchen Tagen, wenn man es nicht schafft über seine Ernährung  seinen Proteinbedarf zu decken.

Beta-Alanin

Beta-Alanin kann die Muskelausdauer steigern und deine Leistung im Training deutlich verbessern. Obwohl man nach dem Einnehmen sofort ein Kribbeln spüren kann, tritt die Wirkung erst nach einem längeren Zeitraum der Einnahme auf. Du musst also wirklich regelmäßig Beta-Alanin zu dir nehmen, um von dem positiven Effekt profitieren zu können. 5 g täglich wäre die empfohlene Mengenangabe.

Citrullin und Arginin

Citrullin und Arginin benutze ich manchmal als Preworkout. Diese beiden Aminosäuren sind am Harnstoffwechsel beteiligt und durch die Einnahme wird dieser in seiner Effizienz gesteigert. Eine Folge die daraus resultiert ist, dass die Blutgefäße geweitet werden und ein besserer Stoffaustausch stattfinden kann. Das bedeutet unter anderem eine bessere Nährstoffaufnahme sowie mehr Sauerstoff in den Muskeln. Einnahmeempfehlung:

Vor dem Training : – Citrullin 0,08g pro kg Körpergewicht
– Arginin 0,04g pro kg Körpergewicht

Glucosamin

Glucosamin kannst du einnehmen, wenn du leichte Schmerzen im Gelenk hast. Es wirkt gelenkunterstützend, jedoch konnte aus wissenschaftlicher Sicht eine signifikante positive Auswirkung nicht bewiesen werden. Mir persönlich hat es schon sehr oft geholfen, aber da musst du , wie bei all den Supplements in diesem Beitrag, selbst schauen ob du es haben möchtest. Die Einnahmeempfehlung liegt bei 1500 mg.

Diese Supplements können dir helfen.
Diese Supplements können dir helfen.

Tipp 24: 3 Tipps für weniger Stress im Alltag – Mindfulness

Die 3 Tipps für weniger Stress im Alltag sind alle Achtsamkeits- oder Mindfulness- Übungen. Mindfulness bedeutet im Hier und Jetzt zu sein ohne über Zukünftiges oder Vergangenes nachzudenken und ohne zu Bewerten.

Wenn du die Übungen regelmäßig praktizierst, wird sich dein Stress oder besser gesagt dein Umgang mit Stress nachhaltig reduzieren. Und damit du das auch wirklich leicht mal im Alltag machen kannst, habe ich hier die einfachsten und doch effektivsten Übungen für dich.  Weiterlesen „Tipp 24: 3 Tipps für weniger Stress im Alltag – Mindfulness“

Tipp 23: Kraftsport und Alkohol

Das Thema Kraftsport und Alkohol wird sehr kontrovers diskutiert. Es gibt Menschen die komplett gegen eine Vereinbarung von Sport und Alkohol sind und es gibt Leute, die argumentieren, dass wenn sie schon Sport machen und ihrem Körper etwas Gutes tun, sie sich im Gegenzug auch was gönnen können. Weiterlesen „Tipp 23: Kraftsport und Alkohol“

Tipp 22: 6 Tipps für eine positive Einstellung

Eine positive Einstellung ist nichts was man von Geburt an haben muss. Man kann sie erlernen und trainieren. Ja, manchen Menschen fällt dies einfacher als anderen. Aber im Endeffekt zählt nur eines: dass du damit anfängst. Deswegen habe ich heute 6 Tipps für eine positive Einstellung. Weiterlesen „Tipp 22: 6 Tipps für eine positive Einstellung“