Tipp 2: 5 Wege deine Ziele im Auge zu behalten

Nachdem du deine Ziele nun kennst, sie definiert hast und sogar schon einen Weg mit Zwischenzielen erarbeitet hast, zeige ich dir fünf Wege  mit denen du sie auch weiterhin verfolgst und nicht aus den Augen verlierst.

Klebezettel

Denke dir für deine Hauptziele Wörter aus, bei denen DU sofort weißt, was gemeint ist. Schreibe sie auf Klebezettel und hänge sie dort auf, wo sie dich immer wieder an dein Ziel erinnern. Zum Beispiel im Badezimmer, an deinen Kleiderschrank, ins Portemonnaie, wo immer du willst. So wirst du immer wieder sanft motiviert weiterzumachen.

Tages To-Dos

Schreibe dir jeden Morgen deine Tagesziele auf und hake sie ab, wenn du sie erreicht hast. Dafür reicht ein ganz kleines A6 Heft, das du immer dabei haben kannst. Wenn du abends nochmal drauf schaust, wirst du vieles noch schnell erledigen, weil Häkchen-Setzen einfach ein tolles Gefühl ist!

Werte definieren

Das hast du mithilfe des Worksheets zum Thema Zielsetzung bereits fast gemacht. Wenn nicht klicke hier und du gelangst du zu dem Beitrag und dem Downloadlink des Worksheets. Versuche aus den Gründen, die du für deine Ziele aufgeschrieben hast allgemeine Werte und Glaubenssätze abzuleiten. Wenn du dir Klarheit über diese verschaffst, wird es dir viel leichter fallen Entscheidungen zu treffen und schwierige Situationen zu überwinden.

Ziele fühlen

Stell dir ganz genau vor, wie es ist, wenn du Ziel erreicht hast. Was siehst du? Wie fühlt es sich an? Hörst du dabei etwas? Versuche dich mit all deinen Sinnen in diese Situation zu begeben und male sie dir so genau wie möglich aus.

Dankbarkeit

Der wohl wichtigste Punkt. Du bist gesund? Puh, dann hast du mehr als genug um täglich dankbar aufzustehen. Auch wenn deine Ziele noch in der Zukunft liegen. Trainiere es JETZT dankbar zu sein. Schreibe dir jeden Morgen drei Dinge auf für die du dankbar bist. Das können Dinge wie ein warmes Bett, fließendes Wasser, deine Familie, dein Hund, alles was dir einfällt sein! Das wird helfen deine Motivation von ganz alleine aufrecht zu erhalten.

 

 

 

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*