Protein-Oatmeal

Mit meinem Lieblingsfrühstsück und auch generell meiner Lieblingsmahlzeit beende ich diese Frühstücksbasics-Reihe. Ich werde sicher noch das eine oder andere Rezept hier reinposten und wenn ihr noch unbedingt etwas drin haben wollt, dann schreibt es in die Kommentare oder schreibt mir bei Instagram.
Weiterlesen „Protein-Oatmeal“

Vegane Protein-Waffeln

Selbstverständlich darf eine vegane Variante von High-Protein Waffeln nicht fehlen! Hier habe ich das bis jetzt leckerste Rezept für euch.

 

Zutaten:

70 g blütenzarte Köllnflocken
30 g veganes Proteinpulver (ich habe TNT Planto Six Chocolate Pudding benutzt)
1 reife Banane
150 ml Milch eurer Wahl (ich habe Kokosmilch von Alpro benutzt)
1 EL Agavendicksaft
1 Prise Salz
1/2 TL Backpulver

Zubereitung

-Waffeleisen vorheizen
-Haferflocken,Proteinpulver,Backpulver, Salz verrühren
-Banane zermatschen und alles verrühren
-Milch und Agavendicksaft hinzugeben und erneut verrühren

Hinweis: die Konsistenz ist sehr dickflüssig, nicht so flüssig wie bei herkömmlichen Waffelrezepten

Für das Topping:

-Schoko Sauce (ich habe die von Body Attack benutzt)
-Kakao Nibs
-Erdnuss Sauce (Erdnussbutter mit Kokosmilch warm machen)
-Haferfleks von Kölln

Nährwerte ohne Topping:

457 Kalorien
62 Kohlenhydrate
8 Fett
30 Eiweiß
13 Ballaststoffe

Vegane Protein-Pancakes

Ich habe jetzt schon so viele süße Frühstücksideen gepostet und noch keine einzige herzhafte. Das ändert sich mit diesen Pancakes: Mit meiner Variation, den Taco-Pancakes!

Grundrezept

 

Zutaten

70g Buchweizenmehl
30 g Veganes Proteinpulver
100 ml Mandelmilch
10 g Chiasamen
150 ml Wasser
1/2 TL Backpulver
eine Prise Salz

Zubereitung

-Chiasamen in der Mandelmilch ca. 10 Minuten quellen lassen
-Mehl und Proteinpulver in einer Schüssel vermischen
-Chiasamen und Mandelmilch in die Schüssel geben und mit einem Schneebesen verrühren
-Wasser hinzugeben und erneut verrühren
-Teig 5 Minuten ruhen lassen
-in der vorgeheizten Pfanne braten

Variation

Zutaten:

-Pancaketeig wie im Grundrezept zubereiten
-die Pancakes werden stärker „Taco-like“, wenn ihr den Teig ganz dünn in der Pfanne verteilt
-als Füllung passt der Aufstrich „Tex Mex“ von NaBio perfekt
-außerdem habe ich Paprika, Gurke und Petersilie hineingetan

Nähwerte für das Grundrezept:

434 Kalorien
57 Kohlenhydrate
7 Fett
32 Protein
4 Ballaststoffe

Protein-Smoothie-Bowls

Bei Smoothie Bowls könnt ihr eurer Kreativität freien Lauf lassen, da kann man fast nichts falsch machen. Trotzdem gebe ich euch hier zwei Variationen, eine auf Obst und eine auf Gemüse basierend.

Pinke Protein-Smoothie-Bowl

Zutaten:

100 g gefrorene Himbeeren
100 g Banane
15 g Kokosraspeln
20 g Vanille-Proteinpulver (ich habe Plantein Reis Vanille von Profuel genommen)
10 g Cashewkerne
200 ml Kokosmilch
Erdbeerschokolade (ich habe die von Veganz genommen)

Zubereitung:

-Himbeeren und Bananen pürieren
-Proteinpulver und Kokosraspeln hinzugeben und nochmal pürieren
-Kokosmilch je nach Konsistenzwunsch hinzugeben und wieder pürieren
-mit Cashewkernen, Kokosraspeln und Himbeerschokolade garnieren und genießen!

Grüne Protein-Smoothie-Bowl

Zutaten:

200 ml Wasser
100 g Gurke
100 g Spinat (ich habe gefrorene genommen)
100 g Brokkoli (ich habe gefrorene genommen)
100 g Trauben
20 g Vanille-Proteinpulver (ich habe Plantein Reis Vanille von Profuel genommen)

Zubereitung:

-alle Zutaten in einen Behälter oder Mixer geben und pürieren
-mit Trauben, Gurken und Kresse garnieren und genießen!