Poke Bowl mit Reisnudeln – Reginas Fitness Rezepte

Vielleicht wisst ihr wie sehr ich Poke Bowls liebe. Die Poke Bowl ist ein hawaiianisches Nationalgericht und besteht in der Regal aus Sushi-Reis, Gemüse, Obst und rohem Fisch.

Poke Bowl mit Reisnudeln Rezept
Poke Bowl mit Reisnudeln

Die Variante, die ich euch jetzt zeige, wird nicht auf der Basis von Sushi-Reis, sondern Reisnudeln, zubereitet. Das Rezept ist im Rahmen einer Kooperation mit Reishunger entstanden. Dort bekommt ihr auch diese grandiosen Reisnudeln.

Das Rezept mit Sushi-Reis findet ihr hier:

Poke Bowl mit Reisnudeln

Zutaten:

Für die Bowl
  • 50 g Reisnudeln
  • 2 EL Reisessig
  • 1 EL Zucker
  • 1 TL Salz
  • 1 Zucchini
  • 150 g Erbsen
  • 1/2 Süßkartoffel
  • 1 Knolle Rote Beete
  • 100 g Ananas
  • 250g Lachsfilet
für die sauce
  • 30 g Erdnussbutter (100%)
  • 1 TL Limettensaft
  • 2 TL Soja-Sauce
Poke Bowl mit Reisnudeln Rezept
Poke Bowl mit Reisnudeln Rezept

Zubereitung:

Die Bowl
  1. Am besten ihr tut alles was gleich geschält wird erst einmal in getrennte Schälchen. Und vergesst nicht den Lachs auftauen zu lassen.
  2. Süßkartoffel schälen und in Würfel schneiden.
  3. Zucchini waschen und mit einem Spiralschneider zu Zoodles formen. Hier findet ihr meinen. (Amazon Affiliate Link)
  4. Rote Beete und Ananas in Würfel schneiden.
  5. Lachsfilet in Würfel schneiden.
  6. Die Reisnudeln kocht ihr wie auf der Verpackung angegeben, tut aber den Reisessig, den Zucker und das Salz schon mit ins Kochwasser. Sind die Nudeln fertig und in Bowl, könnt ihr auch noch einmal Reisessig drüber gießen.
  7. Süßkartoffeln kochen bis sie bissfest sind.
  8. Süßkartoffeln aus dem Sud rausholen, aber das Wasser nicht wegschütten.
  9. Im Süßkartoffelwasser die Zoodles 2-3 Minuten lang kochen.
  10. Lachsfilet anbraten. Wenn ihr Lachs in Sushi-Qualität habt, könnt ihr ihn natürlich auch roh essen.
  11. Jetzt könnt ihr die verschiedenen Komponenten schön in einer oder zwei Bowls anrichten.
Die Erdnuss-Sauce
  1. Erdnussbutter und Soja-Sauce verrühren.
  2. Limettensaft hinzugeben und erneut vermischen.
  3. 3 EL Wasser hinzufügen und verrühren bis eine homogene Masse entsteht.

Hier ist das Rezept für orientalischen Reis.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*