Tipp 18: 5 vegane Proteinquellen

Nachdem wir uns gestern vegetarische Proteinquellen angeschaut haben, werfen wir heute einen Blick auf rein pflanzliche.

Seitan

An erster Stelle steht bei mir die Seitan-Basis. Seitan ist nichts anderes als aus Mehl herausgewaschenes Gluten. Wer also diesbezüglich eine Unverträglichkeit aufweist, sollte eher Abstand davon nehmen. Wer Gluten ohne Probleme essen kann, der hat echt einen Jackpot mit diesem Produkt geknackt.
Denn auf 100g hat dieses Pulver sage und schreibe 80g Protein. Das ist crazy. Wie man Seitan am besten zubereitet, werde ich dir in kommender Zeit noch zeigen.

Kohlenhydrate: 4,8g
Fette: 6g

Tofu

Entweder man liebt Tofu oder man hasst es. Oder man bereitet es gut zu und es schmeckt jedem. Ich persönlich liebe Tofu, aber hier sollte man ein bisschen aufpassen. Tofu ist ein Soja-Produkt und aufgrund der darin enthaltenen Phytoöstrogene nicht in Unmengen für den Menschen geeignet.

Es hat 14g Protein auf 100g, was jetzt nicht die Welt ist, aber doch ganz ordentlich.

Kohlenhydrate: 0,5g
Fette: 7g

Erbsen

… haben einen Proteinanteil von 22,7g auf 100g Rohgewicht, also nicht die aus der Dose. Sie haben einen hohen Lysin-Anteil, eine Aminosäure, die in veganer Ernährung zum Beispiel oft zu kurz kommt. Am besten man kombiniert Erbsenprotein mit Reisprotein. So hat man ein vollständiges Aminosäureprofil.

Generell haben fast alle Hülsenfrüchte einen ähnlichen Proteingehalt.

Kohlenhydrate: 49,4g
Fette: 1,3g

Erdnüsse

Eigentlich wollte ich Nüsse nicht anbringen. Dass Erdnüsse einen Proteinanteil von 25g auf 100g haben, stimmt zwar, aber was sie ebenfalls haben sind 50,3g Fett auf 100g. Und das ist immens. Ich würde es niemandem empfehlen, regelmäßig 100g Erdnüsse zu essen. Außer du trackst dein Essen und willst es unbedingt. Nichtsdestotrotz haben Erdnüsse den besagten Proteingehalt, praxisnah ist das Ganze eher weniger.

Hefeflocken

Ich. Liebe. Hefeflocken. Hier direkt eines meiner Lieblingsgrezepte:

Vegane Käsesauce.

Vegane Käsesauce
Vegane Käsesauce

Hefeflocken haben 49g Eiweiß auf 100g und das ist ne Menge. Man kann so gut wie jede Speise damit würzen und ich bin wirklich besessen davon.

Kohlenhydrate: 14g
Fette: 5g

Ich habe bereits einige vegane Rezepte mit viel Protein auf meinem Blog, schaut einfach mal hier vorbei.

5 vegane Proteinquellen
5 vegane Proteinquellen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*